Tarte mit Feigen und Ziegenkäse

Ein Kuchenblech (24 – 26 cm Durchmesser) mit Blätterteig belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. 2 Eier und 1 Eigelb, 1,5 dl Rahm, 100 g weicher Ziegenfrischkäse (z. B. Riblaire) zusammen mixen. 1 EL abgezupfte Thymianblättchen dazugeben. Mit Salz und etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen. Eiermischung auf dem Teigboden verteilen. 5-9 frische Feigen (etwa 250 g) halbieren. Feigenhälften mit der Schnittfläche nach oben darauflegen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200° C 15 Min. backen, Temperatur auf 180 ° C reduzieren und weitere 15 Min. backen. Quelle: Annie Rigg

Supplement: Diese schnell gemachte Tarte überzeugt mit samtiger Ziegenkäsefüllung gepaart mit dem leicht beerigen, aromatisch-süssen Geschmack von frischen Feigen. Statt Ziegenfrischkäse ein milder Frischkäse aus Kuhmilch verwenden. Auch Birnen harmonieren sehr gut mit Ziegenfrischkäse. Allenfalls Thymian durch Rosmarin ersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s