Randencarpaccio an Haselnussvinaigrette

300 g Randen – möglichst verschiedenfarbige – in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 180° C ca. 1 Std. garen, anschliessend auskühlen lassen. Die Randenknollen mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden und auf 2 Tellern anrichten. 2 dl saurer Most, 1 in Ringe geschnittene Schalotte, 3 gequetschte Pfefferkörner und 1 Lorbeerblatt zusammen aufkochen, auf 3 EL einkochen und absieben. Sud zusammen mit 1 EL Apfelessig und 3 EL Haselnussöl und Salz verrühren und auf den Randenscheiben verteilen. 2 EL blättrig geschnittene, geröstete Haselnüsse und 1 EL frische Thymianblättchen darüber verteilen.

Variante: Bereits gekochte Randen verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s