Schnitz und drunder

Schnitz und drunder120 g Dörrbirnen einige Stunden in kaltem Wasser einweichen. In einem gusseisernen Bräter 1 EL Zucker caramelisieren, mit 1.5 dl Einweichflüssigkeit ablöschen, aufkochen lassen, salzen. 1 Nelke, 1/3 Zimtstange und 1 Lorbeerblatt und die abgetropften Dörrbirnen beigeben. 300 g geräucherter Kochspeck auf die Birnen legen und 1 Std. sanft garen. 5 Kartoffeln schälen, vierteln, auf den Speck geben und weitere 45 Min. weitergaren. Die Gewürze und den Speck herausnehmen, den Speck tranchieren. Kartoffeln und Birnen auf zwei Tellern anrichten, den Speck darauf legen. Die Kochflüssigkeit mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und falls nötig Salz abschmecken, mit einem Schuss Rahm verfeinern und über den Eintopf verteilen. Quelle: schnitz und drunder

Variante: Dörrbirnen durch getrocknete Apfelschnitze ersetzen. Statt Speck Rippli verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s