Ricottagnocchi an Salbeibutter

500 g Ricotta mit 2 Eigelb, 60 g geriebenem Parmesan, dem Abgeriebenen von 1/2 Zitrone und einer Prise Salz vermengen. 120 g Mehl beifügen und zügig untermischen. Die Ricottamasse in einen Spritzsack mit 1 cm Tülle füllen und lange Würste auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche spritzen. Ricottawürste sogleich im Mehl wenden und mit einem Teighorn in kurze Stücke schneiden und lose nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Gnocchi bis zur weiteren Verwendung kaltstellen. 80 g Butter aufschäumen lassen, 1 Handvoll Salbeiblätter dazugeben und einige Min. braten. Gnocci derweil in leicht köchelndem Salzwasser gar ziehen lassen und mit einer Schaumkelle herausheben, sobald sie an die Oberfläche steigen. Gnocchi in die Salbeibutter geben, 50 g geröstete, grob gehackte Pinienkerne und Abgeriebenes von 1/2 Zitrone beigeben und 2 Min. in der Salbeibutter schwenken. Sogleich servieren. Quelle: Annemarie Wildeisen’s KOCHEN

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s