Randenstrudel mit Ziegenkäse und Cranberries

Randenstrudel mit Ziegenkäse und CranberriesVon 1 grossen Bund glattblättriger Petersilie (ca. 80 g) die Blätter abzupfen. In einer Bratpfanne in wenig Olivenöl 1/2 gehackte Zwiebel andünsten. Die gewaschene, tropfnasse Petersilie beigeben und so lange mitdämpfen, bis sie zusammengefallen ist.  In einer Schüssel die Petersilie, 250 g gekochte, in 1 cm grosse Würfel geschnittene Randen, 1 entkernte feingehackte rote Chilischote, 25 g getrocknete Cranberries und 100 g kleingewürfelter Ziegenfrischkäse mischen. 300 g Blätterteig rechteckig auswallen. Randenmischung daraufgeben, Blätterteig zuklappen und mit einer Gabel andrücken. Den Randenstrudel mit einem geschlagenen Ei bestreichen. Im auf 190° C vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen. Randenstrudel in Tranchen schneiden und servieren. Quelle: Simon Rimmer

Variante: Petersilie durch Spinat ersetzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s