Randen-Fenchelsalat mit Blutorangen und Radicchio

Randen-Fenchelsalat mit Blutorangen und Radicchio2 kleine Randen – möglichst verschiedenfarbige – in Alufolie einwickeln und im Backofen bei 180° C ca. 1 Std. garen, anschliessend auskühlen lassen. Die Randen schälen und in dünne Schnitze schneiden. 2 kleine Blutorangen filetieren. 1/2 Fenchelknolle mit dem Gemüsehobel fein hobeln. Gemüse und Orangen zusammen mit 6 grob zerpflückten Radicchioblättern in eine Schüssel geben und mit einem Dressing aus 1 EL Zitronensaft, 2 EL Orangensaft, 4 EL Haselnussöl und 1 Prise Salz mischen.  Auf 2 Tellern anrichten. 1 EL geröstete blättrig geschnittene Haselnüsse und 4 EL grob zerkrümelter Ziegenfrischkäse über den Salat geben. Quelle: Amy Chaplin

Variante: Bereits gekochte Randen verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s