Löwenzahnsalat an Speckvinaigrette und pochiertem Ei

Löwenzahnsalat an Speckvinaigrette und pochiertem Ei6 Tranchen Bratspeck in ca. 5 mm breite Streifchen schneiden. Speckstreifchen knusprig braten und auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Aus 3 EL Weissweinessig, 3 EL Traubenkern- und 3 EL Baumnussöl, 1 Prise Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer eine Vinaigrette mischen. 100 g Löwenzahnsalat (grün und gebleicht) und Speck zusammen mit der Vinaigrette mischen, auf zwei Tellern anrichten und mit je einem pochierten Ei belegen. Quelle: Elisabeth Raether

Supplement: Eier zu pochieren scheint ein kontrovers gehandeltes Kochthema zu sein: wird hier das Wasser gesalzen und mit einem Schuss Essig versetzt, wird da das eine oder andere weggelassen. Ich habe meine Eier nach dieser Anleitung pochiert. Der Tipp, das Pochierwasser zuerst in einer Strudel zu versetzen, damit  das Eiweiss das Eigelb sanft umschlingt, hat funktioniert. Robert Sprenger von lamiacucina pochiert seine Eier nach Daniel Düsentrieb: das Ei wird für kurze Zeit in der Schale vorgegart und erst dann ins ungesalzene, mit einem Schuss Essig versetzte Kochwasser aufgeschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s