Gebackener Rhabarber mit griechischem Joghurt und Pistache

Gebackener Rhabarber mit griechischem Joghurt und Pistache500 g Vollmilchjoghurt in ein mit einer Gazewindel ausgelegtes Sieb geben und 3-4 Std. im Kühlschrank abtropfen lassen (ergibt etwa 300 g griechisches Joghurt). 200 g Rhabarber schräg in 5-6 cm lange Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form geben. 1/3 Vanilleschote längs aufschneiden, Samen auskratzen. Rhabarberstrücke mit der Vanille, 0.5 dl Weisswein, 2 gehäuften EL Zucker und dem Abgeriebenen von 1/2 Zitrone im vorgeheizten Backofen bei 180° C 20 Min. backen. Erkalten lassen. Griechisches Joghurt auf 2 Tellern verteilen, mit Rhabarberstücken belegen und Rhabarbersirup beträufeln. Mit 1 EL grob gehackten Pistachenüssen bestreuen. Quelle: Yotam Ottolenghi

Supplement: Bifidusjoghurt ergibt ein besonders mildes griechisches Joghurt. Die Joghurtgrundmasse habe ich unverändert verwendet. Feiner ist sie aber versetzt mit einer halben ausgekratzten Vanilleschote oder dem Abrieb einer Zitrone oder Orange. Undoder zweidrei Löffeln Zucker. Wer das Joghurt nicht so lange abhängen mag, kann selbstverständlich statt des selbst abgestandenen Joghurts auch fertiges griechisches Joghurt aus dem Handel verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s