Cheesecake mit Ingwer und Rhabarberkompott

Cheesecake mit Ingwer und RhabarberkomottBackofen auf 160° C vorheizen. Springformboden mit Backpapier ­bespannen. Rand mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. 170 g Ingwerguetzli mit einem Wallholz zerkrümeln. In einer Schüssel mit 70 g in Stücke geschnittener Butter mischen. Guetzlimischung auf dem Springformboden verteilen, gut an­drücken und kühl stellen. 400 g Frischkäse, 150 g Crème fraîche, 100 g Zucker, 2 EL Maizena und 2 Eier zu einer glatten Masse rühren. In die Form giessen. In der unteren Ofenhälfte ca. 60 Minuten backen. Ofen ausschalten und Tür öffnen. Kuchen im Ofen auskühlen lassen. 200 g Rhabarber schräg in 2 cm lange Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form geben. 1/3 Vanilleschote längs aufschneiden, Samen auskratzen. Rhabarberstrücke mit Vanille, 0.5 dl Weisswein, 3 EL Zucker und Schale von 1/2 Zitrone im vorgeheizten Backofen bei 180° C 20 Min. backen. Erkalten lassen. Cheesecake in Stücke schneiden, mit dem Rhabarberkompott belegen und mit Rhabarbersirup beträufeln.

Für eine Springform von 18 cm Durchmesser, ergibt 8 Stücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s