Orecchiette

Orecchiette200 g Knöpflimehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, etwa 1 dl warmes Wasser zufügen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. 1 Std. kühlstellen. Teig kräftig durchkneten und ca. 1.5 cm dicke Rollen formen. Mit einem Rüstmesser kleine Stücke abschneiden. Das Rüstmesser mit sanftem Druck über die Teigsstücke führen und anschliessend die Innenseite über den Daumen stülpen (siehe Video).

Supplement: Orecchiette sind Gewohnheitssachen. Wer sich die obenbeschriebene Fertigkeit nicht zutraut, versuche die Variante von lamiacucina: aus dem dünn ausgerollten Pastateig fränklergrosse Rondellen ausstechen. Diese Teigplättchen dann mit dem Daumen in einen grobporigen Schwamm drücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s