Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurken und Thunfisch

Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurken und Thunfisch 250 g Frühkartoffeln vierteln und im Dämpfkörbchen weich dämpfen. Derweil 1 mittlere Gurke schälen und halbieren. Kerne mit einem Teelöffel ausschaben und auffangen. Gurke in 1 cm breite Stücke schneiden. Kernmasse zusammen mit 1 EL Weissweinessig, 1 EL Olivenöl und 1 EL Dijonsenf mit dem Mixstab zu einem homogenen Dressing pürieren. 2 EL gehacker Dill dazumischen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Kartoffelviertel zusammen mit den Gurkenstücken, 120 g abgetropftem Thunfisch aus der Dose, 4 EL schwarzen Oliven (z.B. Kalamata) und dem Dressing sorgfältig mischen und auf 2 Teller verteilen. Quelle: Nigel Slater

Supplement: Im 18. Jahrhundert riet der Gelehrte Samuel Johnson, die Gurke zu schneiden, mit Pfeffer und Essig anzumachen und hernach zum Fenster hinaus zu schmeissen, da sie doch nichts tauge. Auch ich habe bis anhin die Kernmasse aus der Gurke gekratzt und achtlos entsorgt. Die von Nigel Slater vorgeschlagene Variante, aus der Unbeachteten einen Dressing zu machen, taugt vorzüglich.

One thought on “Lauwarmer Kartoffelsalat mit Gurken und Thunfisch

  1. Passend zum Sommerwetter ein wunderbar leichtes Gericht! Wir haben diesen Salat sehr genossen, sicher nicht zum letzten Mal.
    Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s