Pasta e Ceci

Pasta e Ceci3 kleine Tomaten häuten (ca. 250 g), entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1/2 fein gehackte Knoblauchzehe in 1 EL Olivenöl andünsten. 1 Zweig Rosmarin beigeben. Tomatenwürfel dazugeben und etwa 15 Min. dünsten, bis die Tomaten ganz weich sind, mit Salz abschmecken. 170 g gekochte Kichererbsen beigeben. 150 g Pasta, zum Beispiel Cravattine hinzugeben. Mit 5 dl Wasser begiessen, so dass die Cravattine gerade bedeckt sind. Leicht köcheln, bis die Cravattine gar sind. Rosmarinzweig entfernen, auf zwei tiefe Teller verteilen, mit etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen, Parmesanspäne und etwas Olivenöl darüber geben. Quelle: Food52

Supplement: Wie bei manchem Rezept, finden sich auch zu diesem so viele Varianten wie Grossmütter. Einige Sardellenfilets mit dem Knoblauch im Olivenöl schmelzen etwa gibt dem Gericht zusätzliche Würze. Noch sämiger wird das rustikale Gericht, wenn ein Drittel der Kichererbsen püriert und so verwendet wird.

One thought on “Pasta e Ceci

  1. Sehr lecker, und schön einfach (besonderes Plus ist die Tatsache, dass ich nur einen Topf brauche… ;)) Gibt es sicher öfter 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s