Apfelkuchen

Apfelkuchen 50 g geschmolzene Butter und 125 g Zucker schaumig rühren. 1 Ei, 0.5 dl Milch und die ausgekratzen Samen von 2/3 Vanilleschote dazu rühren. 60 g Mehl mit 1 Mokkalöffel Backpulver gemischt darunterrühren. Springformboden (22 cm Ø) mit Backpapier überziehen, Springformrand ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Teig in die Form geben. 2 grosse oder 3 kleine säuerliche Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden. Mit einigen Spritzern Zitronensaft mischen. Apfelscheiben auf dem Kuchenteig verteilen. Ca. 55 Min. im auf 180°C vorgeheizten Backofen backen. Erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben. Mit leicht geschlagenem Rahm servieren. Quelle: Migros-Magazin

Supplement: Das Migros-Magazin publiziert in seiner Rubrik „Gut & Günstig“ wöchentlich alltagstaugliche und preiswerte Rezepte. Auf einer Viertelseite finden sich unspektakulär gute Gerichte mit wenigen Zutaten wie etwa Randen-Risotto mit Ziegenfrischkäse oder Baumnuss-Ricotta-Ravioli mit Gorgonzola. Zu lesen sind diese Kleinrezepte leider nur in der Print- und E-Paperausgabe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s