Rosinenkuchen (Raisin Tea Cake)

Rosinenkuchen (Raisin Tea Cake) 220 g Rohrohrzucker und 40 g Butter in 4 dl heissem Schwarztee auflösen. 225 g Rosinen und 225 g Sultaninen dazugeben und über Nacht ziehen lassen. 1 Ei verquirlen und unter die Rosinenmischung rühren. 400 g Mehl zusammen mit 2 TL Backpulver, 1 EL Quatre-épices-Gewürzmischung und 1 Prise Salz mischen. Mehl- mit der Rosinenmischung vermengen. Teig in eine 28 cm lange mit Backpapier ausgekleidete Cakeform geben. Rosinenkuchen im auf 170° C vorgeheizten Backofen 1.5 Std. backen. Quelle: Margaret M. Johnson The Irish Heritage Cookbook

Supplement: Quatre-épices ist eine traditionelle französische Gewürzmischung aus weissem oder schwarzem Pfeffer, Muskat, Nelken, Zimt oder Ingwer. Die Mischung ist einfach herzustellen, ein Rezept dafür liefert Hans Gerlach in seinem gleichnamigen Alphabet im SZ-Magazin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s