Randengratin mit Feta

Randengratin mit Feta2 dl Rahm zusammen mit 1 TL fein gehacktem Rosmarin, 1 geschälten Knoblauchzehe und dem Abgeriebenen von 1 Zitrone kurz aufkochen, vom Herd nehmen und 20 Min. ziehen lassen. 600 g gekochte und geschälte Randen mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden und auf 4 Gratinformen verteilen. Rahmmischung durch ein Sieb giessen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rahmmischung über die Randenscheiben verteilen. Je ca. 30 g grob zerkrümelter Feta über die Randengratins verteilen. Gratins im auf 200° C vorgeheizten Backofen 20 Min. backen. Mit frischem Brot als kleine Mahlzeit servieren. Quelle: Migros-Magazin

Supplement: Mit Rosmarin und Zitrone gelingt ein einfacher rustikaler Gratin. Raffinierter präsentiert sich die rote Knolle mit Zitronengras und Limette. Dazu der Rahmmischung 2 zerquetschte Zitronengrasstengel und das Abgeriebene einer Limette beifügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s