Rhabarberchüechli

RhabarberchüechliFür den Rührteig 90 g weiche Butter, 90 g Puderzucker und das Mark einer halben Vanilleschote mit dem Mixer ca. 3 Min. rühren. 2 Eier nacheinander beifügen und weiterrühren, bis die Masse heller ist. 100 g Rhabarber und 50 g Marzipan klein würfeln und mit 1 EL Mehl bestäuben. Beides mit 100 g Mehl und 1 TL Backpulver mischen und zusammen mit 2 EL Rahm kurz unter die Masse rühren. Muffinblech mit 10 Papierförmchen bestücken. Teigmasse auf die Papierförmchen verteilen. In der Mitte des auf 180° C vorgeheizten Ofens ca. 25 Min. backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Quelle: Migros-Magazin

Supplement: Der erste hiesige Rhabarber macht eben doch schon einen Frühling. Die herbe Säure des stengligen Frühlingsgemüses passt wunderbar zum süssen Marzipan. Vanille als klassischer Rhabarberbegleiter passt immer, ein Teelöffel Rosenwasser stattdessen wäre eine liebliche Alternative.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s