Tomaten-Tarte-Tatin mit Zitronenthymian

Tomaten-Tarte-Tatin500 g Cherrytomaten halbieren, mit 1 TL Salz mischen und in einer Schüssel 20 Min. ziehen lassen. Derweil ein Kuchenblech (30 cm ø) mit einem gleichgross zugeschnittenen Backpapier belegen. 2 EL Zucker auf das Backpapier streuen. Zucker ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220° C vorgeheizten Ofen caramelisieren bis der Zucker hellbraun ist. Blech herausnehmen und 2 EL Butterflocken auf dem Caramel verteilen. Tomatenhälften in einem Sieb abtropfen. Mit 2 EL abgezupften Zitronenthmianblättchen mischen, ev. mit Salz abschmecken. Tomaten auf dem Caramel verteilen (die Tomaten sollten möglichst dicht nebeneinander liegen). Ein rund ausgewallter Blätterteig ­(ca. 32 cm ø) mit einer Gabel dicht einstechen, locker über die Tomaten legen. Teigrand sorgfältig zwischen Formen­rand und Belag schieben. Tarte in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220° C ca. 20 Min. backen. 2 Min. ruhen lassen, auf eine Platte stürzen und Backpapier vorsichtig ablösen. Quelle: Coopzeitung

Supplement: Die feine Zitrusnote passt sehr gut zur Süsse der caramelisierten Cherrytomaten. Wer kein Zitronenthymianstöcklein auf dem Fenstersims oder Balkon stehen hat, kann selbstverständich auch auf den vulgären Thymian ausweichen. Frischer Oregano ist eine ernstzunehmende herbe Alternative, verschiedenfarbige Tomaten sind auch nicht verkehrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s