Fenchelpizza mit Ziegenfrischkäse und Oliven

Fenchelpizza mit Ziegenfrischkäse und Oliven Aus 500 g Pizzateig – selbstgemacht oder selbstgekauft –  zwei runde Pizzen (ca. 26 cm ø) formen. 150 g Ziegenfrischkäse darauf verteilen. 2 kleine Fenchelknollen fein hobeln und zusammen mit je 1 Handvoll schwarzen Oliven auf dem Käse verteilen. Mit je 1 Prise Salz würzen. Mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 230° C 20 Min. auf der untersten Rille backen. Herausnehmen, je 1 EL frische Oreganoblättchen und einige Umdrehungen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer darüberstreuen. Quelle: Betty Bossi

Supplement: Die Süsse des Fenchels harmoniert sehr gut mit dem kräftigen, leicht herben Oregano. Eine wunderbare Apérobeilage.

2 thoughts on “Fenchelpizza mit Ziegenfrischkäse und Oliven

    1. Du hast natürlich recht. Der rohe Umgang mit den Fenchelknollen war nur meiner Faulheit geschuldet. Ich nehme deine Anmerkung gerne auf. Für blanchierten Fenchel sind zwei kleine Knollen zu bescheiden. In diesem Falle 3 kleine oder 2 grössere verwenden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s