Birnenkuchen mit Sternanis

65 g Butter und 65 g Rohzucker schaumig rühren. 1 EL Vanillezucker und 1 Prise Salz dazu rühren. 1 Ei dazu geben und rühren, bis die Masse hell ist. 1 TL gemahlener Sternanis und 2 EL Milch darunter mischen. 1/2 TL Backpulver mit 100 g Mehl mischen und darunterrühren. Kuchenblech (20-22 cm ø) mit Backpapier belegen. Teig gleichmässig auf dem Blech verteilen. 2 reife Birnen (z.B. Conférence oder Kaiser Alexander) schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Birnenviertel noch einmal halbieren. Birnenschnitze auf dem Kuchenteig verteilen und leicht eindrücken. 20 – 25 Min. im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Backofen backen. Den noch heissen Kuchen mit 1-2 EL Quittengelee bestreichen (nur die Birnenschnitze). Quelle: Swissmilk

Supplement: Statt Sternanis schmeckt Lebkuchengewürz auch sehr fein. Für eine Kuchenform von 28 cm Durchmesser die doppelte Menge an Zutaten verwenden.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s