Tuiles dentelles aux amandes

Backofen auf 180 °C vorheizen. 63 g Puderzucker, 40 g Butter, 30 g Mehl und 30 g Honig zu einem Teig kneten. Kühl stellen. Teig zu kleinen Kugeln (grosse Haselnuss) formen, mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (bei mir 3 Reihen à 4 Kugeln pro Blech). Teigkugeln leicht flach drücken, je mit einer Prise Mandelblättchen bestreuen. Im der Backofenmitte 4 Min. goldbraun backen. Auskühlen lassen. Ergibt etwa 50 Stück. Quelle: slowly veggie! 1/2015

Supplement Für gebogene Tuiles jeweils nur 3 Kugeln aufs Mal backen, noch warm über ein Rundholz legen, damit sie sich biegen. Auskühlen lassen. Statt Mandelblättchen Sesamsaat verwenden.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s