Lauchquiche mit Feta und Zitronen

450 g Lauch längs halbieren und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Lauchstreifen in einer Bratpfanne mit 1 EL Olivenöl ca. 5 Min. dämpfen. Erkalten lassen. Je 1 dl Milch und Rahm, 3 Eier, 1 TL Salz, das Abgeriebene 1 Zitrone und einige Umdrehungen schwarzer Pfeffer mischen. Ein Kuchenblech (28 cm Durchmesser) mit Blätterteig belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Lauchstreifen auf dem Teig verteilen. 100 g Feta in 1 cm grosse Würfelchen schneiden und über den Lauch geben. Eiermilch über den Kuchen giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 190° C 30 – 40 Min. backen. Quelle: Allison Cay Parker

Supplement: Feta und Zitrone verleihen diesem einfachen Lauchkuchen eine herzhafte und zugleich frische Note. Ziegenfrischkäse ist eine feine Alternative zum würzigen Feta. Für mehr Komplexiät zusätzlich 1 EL frische Thymianblättchen beifügen.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s