Stracciatella-Glace

1 dl Rahm mit 55 g Puderzucker halb steif schlagen. 1,5 dl Milch, 75 g Mascarpone und eine kleine Prise Salz dazugeben. Mit dem Mixer weiterschlagen, bis alles gut gemischt ist. Masse in die Glacemaschine geben. 25 g Crémant-Schokolade in feine Stücke hacken (oder mit dem Schnitzer direkt von der Schokoladentafel raspeln). Schokoladenraspel mit dem Teigschaber unter die fertige Glace ziehen. Quelle: Julia Hofer Das grosse Familienkochbuch

Supplement: Zartherbe Schokoladensplitter kontrastieren wunderbar mit der samtenen Konsistenz der Fior di Latte-Glace. Die Gelatieri der Gelateria di Berna verfeinern ihr Stracciatella Gelato mit einem Schuss Amaretto. Ein Grund mehr, das Glacerezept noch einmal auszuprobieren.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s