Stracciatella-Glace

1 dl Rahm mit 55 g Puderzucker halb steif schlagen. 1,5 dl Milch, 75 g Mascarpone und eine kleine Prise Salz dazugeben. Mit dem Mixer weiterschlagen, bis alles gut gemischt ist. Masse in die Glacemaschine geben. 25 g Crémant-Schokolade in feine Stücke hacken (oder mit dem Schnitzer direkt von der Schokoladentafel raspeln). Schokoladenraspel mit dem Teigschaber unter die fertige Glace ziehen. Quelle: Julia Hofer Das grosse Familienkochbuch

Supplement: Zartherbe Schokoladensplitter kontrastieren wunderbar mit der samtenen Konsistenz der Fior di Latte-Glace. Die Gelatieri der Gelateria di Berna verfeinern ihr Stracciatella Gelato mit einem Schuss Amaretto. Ein Grund mehr, das Glacerezept noch einmal auszuprobieren.

Merken

One thought on “Stracciatella-Glace

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s