Erdbeer-Kokosküchlein

100 g weiche Butter, 120 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker ca. 5 Min. schaumig rühren. 2 Eigelb beigeben. 1,5 dl Milch und 120 g Kokosraspel darunter rühren. 100 g Mehl und 2 TL Backpulver mischen und unter den Teig rühren. 2 Eiweiss steif schlagen und darunter heben. 6 Erdbeeren (150 g) in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. 12 schöne Scheiben zur Seite legen. Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken. Teigmasse mit den Erdbeerscheiben auf die Papierförmchen verteilen. Die aufgesparten Erdbeerscheiben dekorativ auf den Küchlein verteilen (nicht eindrücken, sie sinken von selbst). In der Mitte des auf 180° C vorgeheizten Ofens ca. 25 Min. backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Kokosraspeln bestreuen. Quelle: Saisonküche

Supplement: „Den grössten Erdbeerverbrauch in der Geschichte darf man wahrscheinlich Madame Tallien zuschreiben“, schrieb Waverley Root in seinem „Mundbuch“. Die schöne und einflussreiche Kurtisane gab „Erdbeersaft in ihr Badewasser […], um ihre Haut weich und geschmeidig zu erhalten. Elf Kilo Erdbeeren pro Vollbad wurden dafür benötigt.“ Wie bescheiden nimmt sich da die halbe Erdbeere pro Küchlein aus, die dieses feine und etwas exotische Gebäck fruchtig ergänzt.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s