Spaghetti mit grünem Spargelpesto

100 g Pinienkerne in einer Bratpfanne goldbraun rösten. Davon 25 g Pinienkerne grob hacken, zur Seite stellen. 400 g grüner Spargel in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und im Dämpfkörbchen 3 Min. knapp weichdämpfen. Einige Spargelspitzen zur Seite legen. Restliche Spargeln zusammen mit 3 Handvoll Frühlingsspinat, 140 g geriebenem Parmesan, 75 g Pinienkerne, 1/2 Knoblauchzehe, dem Abrieb und Saft von 1/2 Zitrone und 4 EL Olivenöl pürieren. Mit der Dämpfflüssigkeit zur gewünschten Konsistenz verlängern. Mit Salz abschmecken. 600 g Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen und mit der Spargelpesto mischen. In 6 Tellern anrichten. Spargelspitzen darauf anrichten. Mit Parmesanspänen und grob gehackten Pinienkernen betreuen. Servieren. Quelle: Simply Recipes

Supplement: Statt Pinienkernen Mandelblättchen verwenden, Spinat weglassen und stattdessen zwei Estragonstengel oder 1/2 Bund Kerbel beifügen.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s