Maccheroni mit Zucchini, Ricotta und Basilikum

1 kleine Zwiebel hacken und in 2 EL Olivenöl 5 Min. andünsten. 900 g Zucchini längs halbieren und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchinischeiben beigeben und 10 Min. mitdünsten. Derweil 2 Handvoll Basilikumblätter (30 g), 1 Prise Salz, 1 Knoblauchzehe und 3 EL Olivenöl zu eine Paste pürieren. 450 g Maccheroni in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen. Maccheroni, 0.5 dl Kochwasser, das Abgeriebene 1 Zitrone, 55 g geriebener Parmesan und 220 g Ricotta zu den Zucchini geben. 1 Min. köcheln bis sich alle Zutaten cremig zusammengefunden haben. Allenfalls noch etwas Kochwasser zugeben. Basilikumpaste nur noch kurz unterrühren. Mit Salz und gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Auf 4 Teller verteilen, mit zusätzlichem geriebenem Parmesan servieren. Quelle: David Tanis

Supplement: Zucchini, Parmesan und Basilikum schmecken auch als Salat. Der Zucchinisalat mit Parmesan & Basilikum von Russell Norman ist eine feine Variante.


 

 

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s