Marinierte Peperoni mit Zitronenthymian

4 Peperoni halbieren, Kerne und Scheidewände herauslösen, mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im oberen Drittel des auf 200° C vorgeheizten Ofens so lange rösten, bis die Peperonihaut schwarze Blasen wirft (ca. 20 Min.). Herausnehmen, mit einem Backblech zudecken und etwas auskühlen lassen. Die Peperonihaut lässt sich anschliessend fast mühelos abziehen. Peperonifhälften in 2-3 Filets schneiden. Peperonifilets in eine Gratinform legen, mit den Blättchen von 2-3 Zitronenthymianzweiglein bestreuen. 3 EL Olivenöl, 1 Spritzer Zitronensaft und eine Prise Salz mischen und darüber giessen. Gratinform mit Klarsichtfolie abdecken und einige Stunden marinieren. Eine einfache Beilage, mit einem Formaggini und frischem Brot eine kleine Mahlzeit für 2 Personen.

Supplement: Die subtile Zitrusnote von Zitronenthymian harmoniert sehr schön mit der süssen Peperoni. Rassiger schmeckt die Peperoni mit 1 feingehobelten Knoblauchzehe und allenfalls etwas Oregano.

One thought on “Marinierte Peperoni mit Zitronenthymian

  1. Hallo!
    Ich habe deinen interessanten Blog über den Blogaward gefunden. Fühl mich ganz zu Hause und bin immer auf der Suche nach schnellen Rezepten die man auch mit Familie noch schafft und einen nicht schaffen 😉

    Liebe Grüße aus Österreich,

    Birgit

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s