Gefüllte Tomaten mit Greyerzersoufflé

Von 8 Tomaten (je ca. 120 g) einen Deckel abschneiden. Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Tomateninneres grob pürieren, salzen und in eine Gratinform geben. 100 g Halbfettquark, 100 g geriebener Greyerzer, 1 gestrichener EL Maizena und 2 Eigelb mischen. 2-3 EL frische Oreganoblättchen dazu geben. Mit Salz und frisch geriebenem schwarzem Pfeffer abschmecken. 2 Eiweiss steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. In die Tomaten füllen. Tomatendeckel drauf geben und in die Gratinform stellen. Ca. 30 Min. auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen (Ofen dabei nie öffnen, das Soufflé fällt sonst zusammen). Sofort mit frischem Baguette oder Reis servieren. Quelle: Betty Bossi

Supplement: Gefüllte Tomaten waren eines meiner Lieblingsgerichte als Kind. Manchmal waren sie mit Käsesoufflé gefüllt, oft auch mit einer Hackfleischfüllung. Enttäuschender war die simple Brätfüllung, die unsere Mutter dann machte, wenn es schnell gehen sollte. Zwischenzeitlich habe ich mich mit dieser Variante angefreundet und habe sie mit der selben mütterlichen Absicht meinen Töchtern aufgetischt. Kleine Aromatico-Tomaten eignen sich dazu sehr gut. Deckel abschneiden, aushöhlen und mit einer Kugel Luganighe-Brät füllen. Deckel wieder drauf. Fertig.

3 thoughts on “Gefüllte Tomaten mit Greyerzersoufflé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s