Sellerie-Kartoffelsuppe mit gerösteten Haselnüssen und Speck

100 g Bratspeck fein würfeln und in einer Bratpfanne anbraten. Speckwürfelchen zur Seite stellen. 1 gehackte Zwiebel im ausgelassenen Speckfett andünsten, 800 g gewürfelter Sellerie und 250 g gewürfelte Kartoffel (mehligkochend) beifügen, 1 Lorbeerblatt beigeben, mit 1.2 l Gemüsebouillon während 20 Min. auf kleinem Feuer köcheln. Derweil 25 g blättrig geschnittene Haselnüsse in einer beschichteten Bratpfanne rösten. Lorbeerblatt entfernen und Suppe pürieren. Suppe wenn nötig mit Wasser zur gewünschten Konsistenz verlängern. Suppe auf 5 Teller verteilen und je 1 Klacks Crème fraîche, 1 EL geröstete Haselnüsse und 1 EL Speckwürfelchen darauf vereilen. Quelle: delicious. magazine

Supplement: Eine herzhafte Herbstsuppe, die auch ohne Speck schmeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s