Mandelkuchen mit Lemon Curd

90 g Butter und 200 g Zucker schaumig rühren. 2 Eier dazu geben und rühren, bis die Masse hell ist. 60 g geschälte, gemahlene Mandeln darunterziehen. 100 g Mehl, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz mischen und darunterrühren. Springform (22 cm ø) mit Backpapier bespannen, Rand buttern und bemehlen. Teig in die Springform füllen und glattstreichen. 8 TL Lemon Curd im Kreis auf dem Teig verteilen, 2-3 TL Lemon Curd in die Mitte setzen (macht ca. 125 g Lemon Curd). Mit 2-3 EL Mandelblättchen bestreuen. 40 Min. im auf 180°C vorgeheizten Backofen backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Quelle: Regina Schrambling

Supplement: Lemon Curd gibt es fixfertig im Glas zu kaufen. Selbermachen ist aber auch nicht schwer: Für 1 Glas à ca. 250 g Lemon Curd den Abrieb und Saft von 1 Zitrone, 100 g Zucker und 25 g Butter aufkochen und etwas abkühlen lassen. 2 Eier in einer Schüssel verquirlen, Zitronensirup unter ständigem Rühren langsam zu den Eiern giessen. Creme zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Zitronencreme eindickt (aber nicht köcheln, sonst gerinnt die Masse). Auskühlen lassen. Quelle: Saisonküche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s