Zimtaprikosen mit Rahm

200 g getrocknete Aprikosen mit 2 dl frisch gepresstem Orangensaft, 1 EL Zucker und 1/2 TL Zimt aufkochen. Hitze reduzieren und 15 Min. köcheln lassen. Aprikosen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Falls zu dünn, den Orangensirup zusätzlich zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Abkühlen lassen. 4 EL Baumnüsse in einer Bratpfanne rösten, auskühlen lassen und grob hacken. 1 dl Rahm flaumig schlagen. Aprikosen auf 4 Tellern verteilen, je einen Klacks Rahm dazugeben, mit Orangen-Zimtsirup beträufeln und mit gehackten Baumnüssen bestreuen. Quelle: Isabel Lezmi, Lisa Rienermann, Veronika Helvacioglu: Yemek

Supplement: Auch getrocknete Früchte schmecken nach Sommer. Ein feines, kleines, schnelles Dessert. Statt Baumnüssen Pistachenüsse verwenden. Mit Joghurt anstelle des Rahms scheint die Sonne schon zum Zmorge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s