Schokoladenpudding

50 g Crémant-Schokolade grob hacken. 3,5 dl Milch in einer Pfanne erwärmen. Gehackte Schokolade zugeben und schmelzen. 1,5 dl Milch, 2 EL Maizena (24 g), 2 EL Kakaopulver (32 g) und 2 EL Zucker (38 g) zusammen verrühren. Schokoladenmilch zum Kochen bringen. Kakao-Maizenamischung einrühren, aufkochen und für ca. 1 Min. kochen bis der Pudding eindickt. In 4 grössere (1,5 dl) oder 6 kleinere (1 dl) Förmchen füllen und kalt stellen. Mit flaumig geschlagenem Rahm und Schokoladenraspel servieren. Quelle: ESSEN & TRINKEN

Supplement: Es gibt raffiniertere Desserts als diesen Schokoladenpudding. Wer aber als Kind Schoggi-TamTam mochte – und wie ich ab und zu immer noch mag – liebt diesen schnell gemachten Pudding ohne Eier umso mehr. Wie so oft kann auch dieses einfache Rezept vielfach variiert werden. Statt Crémant-Schokolade eine andere Sorte verwenden. Oder den Schokoladenpudding mit Gewürzen parfürmieren, mit Sternanis, Zimt, Tonkabohnen oder Schalen von Zitrusfrüchten zum Beispiel. Dafür die Milch mit den Gewürzen erhitzen und eine Weile ziehen lassen, absieben und erst danach die gehackte Schokolade dazu geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s