Kuchen mit Sommerfrüchten

100 g Butter und 130 g Puderzucker schaumig rühren. Abwechslungsweise 4 Eier und 150 g Mehl darunter rühren. 200 g geschälte, gemahlene Mandeln und 2 TL Backpulver daruntermischen. Kuchenform (ca. 30 cm ø) mit Backpapier auslegen. Teig in die Teigform füllen und glattstreichen. 550 – 600 g Sommerfrüchte (bei mir waren es Aprikosen, Pfirsiche, Reineclauden, Pflaumen und Johannisbeeren) halbieren, entkernen, in Schnitze schneiden und auf dem Teig verteilen. Mit 3 – 4 EL Mandelblättchen und 2 EL Hagelzucker bestreuen. 40 Min. im auf 180° C vorgeheizten Backofen backen. Auskühlen lassen. Quelle: Saisonküche

Supplement: Ein unkomplizierter Kuchen, der durch die Auswahl der Früchte immer wieder anders schmeckt. Welche Früchte und Beeren wann bei uns reifen und gekauft werden können, zeigt die Saisontabelle.

Eine Antwort auf „Kuchen mit Sommerfrüchten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s