Gefüllte Tomaten mit Käse und Bohnenkraut

Von 8 Tomaten (je ca. 120 – 150 g) einen Deckel abschneiden. Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Tomateninneres grob hacken, salzen und in eine Gratinform geben. 100 g Greyerzer, 100 g Vacherin, 4 EL Weisswein und 3 TL Maizena mischen. Statt Greyerzer und Vacherin kann auch eine fertige Moitié-Moitié-Fonduemischung verwendet werden. Auch andere Fonduemischungen passen gut. 2-3 EL grob gehacktes Bohnenkraut dazu geben. Mit Salz und frisch geriebenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Masse in die Tomaten füllen. Tomatendeckel drauf geben und in die Gratinform stellen. Ca. 30 Min. im auf 180° C vorgeheizten Ofens backen. Sofort mit frischem Brot servieren.

Supplement: Ich habe für das Rezept gezahnte Tomaten (Gezahnte Bührer-Keel) verwendet. Ochsenherz (Cuore di bue oder Coeur de Boef) passen genauso. Gezahnte wie Ochsenherztomaten können 500 g und schwerer werden. Diese Fleischtomatensorten sind eher druckempfindlich, haben wenig Saft und Kerne. Selbstverständlich passen auch andere Fleischtomaten, die Gezahnten sind aber sehr apart und schmecken fein. Weitere Tomatensorten sind im Sortenfinder von ProSpecieRara verzeichnet.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s