Randenrisotto mit Ziegenfrischkäse

1 Schalotte hacken, 2 kleine gekochte Randen in Würfel schneiden. In 2 EL Olivenöl andünsten. 300 g Risottoreis beigeben und glasig dünsten. Mit 1 dl Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach 3 dl Randensaft und 9 dl heisse Gemüsebouillon beigeben. Den Reis ca. 20 Min. köcheln lassen, bis er gar, aber noch bissfest ist. 1 geh. EL Butter beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 80 g Ziegenfrischkäse in kleine Stücke bröckeln und sorgfältig unter das fertige Risotto geben. Quelle: Migros-Magazin

Supplement: Risotto mit etwas abgeriebener Zitronen- oder Orangenschale und oder einer Prise gemörserter Fenchelsamen parfümieren. Für eine fruchtige Variante Apfelwürfelchen und Rosmarin mitkochen. Sehr gut gefällt mir auch dieses Rezept von Pascal Haag: er serviert ein einfaches Risotto mit einem Randen-Chutney.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s