Gefüllter Kürbis mit Greyerzer und Sauerkraut

4 kleine Kürbisse (je etwa 300 g) halbieren und entkernen. In jede Kürbishälfte eine Prise Thymian und etwas Butter geben. Salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C 30 Min. backen. Derweil 2 Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. In 2-3 EL Olivenöl langsam goldgelb dünsten. 1/2 Bund glattblättrige Petersilie grob hacken und beifügen. 250 g Sauerkraut (gekocht, abgetropft), 120 g geriebener Greyerzer und 100 g Doppelrahm dazugeben und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen. Füllung in die Kürbishälften füllen und für weitere 20 Min. backen. Quelle: Nigel Slater, The Guardian [21.09.2020]

Supplement: Wird es Herbst, ist in vielen Küchen Kürbissuppenzeit. Kürbisse lassen sich aber weit vielseitiger auftischen, zum Beispiel mit Sauerkraut und Greyerzer gefüllt und im Backofen gratiniert, wie in diesem Rezept von Nigel Slater. Der kleine Orange Knirps (auch Potimarron oder Hokkaidokürbis genannt) eignet sich für dieses Gericht wunderbar, da er mit der Schale gegessen werden kann und mittlerweile auch in kleinen Grössen angeboten wird. Eine praktische Übersicht weiterer Kürbissorten bietet eine kleine Broschüre des Landwirtschaftlichen Informationsdienstes LID.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s