Kichererbsensalat mit Gurken und Feta

200 g gekochte Kichererbsen (100 getrocknete Kichererbsen geben etwa 225 g gekochte) in eine Schüssel geben. 1 Gurke halbieren, entkernen und in Würfel schneiden (etwa 150 g). 75 g Feta zerkrümeln und mit den Gurkenwürfeln zu den Kichererbsen geben. 5-6 Stengel Dill fein hacken und dazu geben. 1 Zitrone filetieren und zusammen mit 4-5 EL Olivenöl und 1 Prise Salz mit dem Stabmixer pürieren. Dressing zum Salat geben und sorgfältig mischen. Quelle: Limon Rimon

Supplement: Noch beschränkt sich die Anbaufläche von Kichererbsen in der Schweiz auf wenige Hektaren, doch die Nachfrage nach Hülsenfrüchten aus Schweizer Bioanbau sei sehr gut, betont Hans-Georg Kessler, der Produktmanager Ölsaaten der Genossenschaft Biofarm. Einer der wenigen Produzenten ist die Familie Schweizer aus dem waadtländischen Peyres-Possens. 2019 seien 1 Tonne Trockengewicht pro Hektare geerntet worden, bestätigte Rolf Schweizer. Gekauft werden können seine Kichererbsen im Offenverkauf in regionalen Läden oder bei Biofarm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s