Murtener Nidelkuchen

300 g Mehl, 1/2 TL Salz und 40 g Zucker in eine Schüssel geben. 20 g Hefe in 1,8 dl Milch auflösen und dazu geben. Zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig ca. 10 Min. gut kneten, dabei nach und nach 40 g in Stücke geschnittene Butter einarbeiten. Zugedeckt ca. 1 Std. auf das doppelte aufgehen lassen. Derweil für den ersten Guss 140 g Crème fraîche und 60 g Zucker mischen. Für den zweiten Guss 100 g Doppelrahm und 40 g Zucker mischen. Beides stehen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Teig rund auswallen und in ein 28 cm grosses Kuchenblech geben dabei den Rand leicht hochziehen. Nochmals ca. 1 Std. aufgehen lassen. Ein Drittel des ersten Gusses auf dem Teig verteilen und in der Mitte des auf 180° C vorgeheizten Backofens während 10 Min. backen. Danach den zweiten Drittel des ersten Gusses auftragen und weitere 10 Min. backen. Zuletzt den letzten Drittel des ersten Gusses auftragen und nochmals 10 Min. fertig backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und die erste Hälfte des zweiten Gusses auftragen. Kuchen ca. 15 Min. abkühlen lassen und die zweite Hälfte des zweiten Gusses auftragen. Kuchen auskühlen lassen. Das Rezept reicht für einen grossen Kuchen von 28-30 cm oder zwei kleinere von 18-20 cm Durchmesser. Quelle: Dr. Oetker, Ulrike Aebersold (SRF)

Supplement: Der Nidelkuchen (gâteau à la crème) ist eine Spezialität der Bäckerei Aebersold in Murten. Kreiert worden sein soll die mehrschichtig verfeinerte Variante des Gâteau de Vully 1931 von Ernst Aebersold, dem Gründer der gleichnamigen Bäckerei. Auf einen Hefeteig werden fünf Schichten Rahm – drei mit angesäuertem Rahm, zwei weitere mit Doppelrahm – aufgetragen, die zu einem feinen Caramelüberzug verschmelzen. Im Laufe der Zeit wurde der Nidelkuchen zur eigentlichen Murtener Spezialität und wird mittlerweile in der dritten Generation gepflegt.

 

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s