Zucchettikuchen mit Minze

Zucchinikuchen mit Minze 500 g Zucchetti in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchettischeiben in einer Bratpfanne mit 1 EL Butter ca. 5 Min. dämpfen. Erkalten lassen. 2 Minzezweige in 1 dl Milch aufkochen und 10 Min. ziehen lassen. Minze entfernen. Minzemilch mit 1 dl Rahm, 2 Eiern, 1 Prise Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer mischen. Ein Kuchenblech (28 cm Durchmesser) mit Kuchenteig belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit je 2-3 EL Paniermehl und geriebenem Greyerzer bestreuen. Zucchettischeiben ziegelartig auf dem Teig verteilen. 1 EL zerzupfte Minzeblättchen darüberstreuen. Minzeguss über den Kuchen giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 30 Min. backen. Quelle: Swissmilk

Supplement: Das nächste Mal werde ich statt Paniermehl gehackte, geröstete Haselnüsse nehmen. Oder als Variante Minze durch Basilikum und Greyerzer durch Parmesan ersetzen. Vielleicht werde ich auch Minze und Basilikum verwenden. Bestimmt werde ich dann auch gelbe und grüne Zucchetti auflegen.

One thought on “Zucchettikuchen mit Minze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s