Drottningsylt (Himbeer-Heidelbeerkonfitüre)

350 g Himbeeren und 150 g Heidelbeeren (auch tiefgekühlte Beeren gehen gut) mit 250 g Gelierzucker und 1 TL Zitronensaft mischen. 30 Min. bis 1 Std. stehen lassen. Unter Rühren aufkochen und 4-5 Min. sprudelnd kochen. Eventuell Schaum abschöpfen. Mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Nochmals kurz aufkochen. Konfitüre in heiss ausgespülte Gläser füllen. Sofort verschliessen und umgedreht erkalten lassen. Die Menge reicht für zwei 3 dl-Gläser. Quelle: Linnea Swärd

Supplement: Die Königinnen-Konfitüre besteht traditionellerweise zur Hälfte aus Himbeeren und Heidelbeeren. Eine frühe Erwähnung dieses königlichen Aufstrichs findet sich 1903 in «Hemmets kokbok», herausgegeben von der Hauswirtschaftschule in Upsala.

One thought on “Drottningsylt (Himbeer-Heidelbeerkonfitüre)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s