Schokoladenzopfbrot (Braided Chocolate Bread)

350 g Mehl in eine Schüssel geben. 1/2 Päckchen Trockenhefe in 2,1 dl Milch auflösen. Hefemilch, 1/2 TL Salz, 1 1/2 EL Zucker und 1 Eigelb zum Mehl geben. Zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig auf dem Tisch 10 Min. gut kneten. Dabei nach und nach 1 1/2 EL in Stücke geschnittene Butter dazugeben und einarbeiten. Teig in die Schüssel zurückgeben. Mit Klarsichtfolie bedecken und 1-2 Std. auf die doppelte Menge aufgehen lassen. Derweil in einem Pfännchen 50 g zerbröckelte Crémant-Schokolade auf niedriger Stufe schmelzen. vom Herd nehmen, 25 g brauner Zucker, 25 g in Stücke geschnittene Butter und 1/2 EL Kakaopulver einrühren. Teig zu einem Rechteck (ca. 30 x 30 cm) ausrollen. Teig mit der Schokolademasse bestreichen und eng zu einer Rolle aufrollen. Rolle längs aufschneiden, so dass die beiden Stücke noch 2-3 cm zusammen halten. Schnittflächen gegen oben drehen. Teigstücke mehrmals abwechslungsweise übereinanderlegen (siehe Bild). Zopf in eine Kastenform geben (22-25 lang). 30 Min. aufgehen lassen. Brot mit 1 EL geschmolzener Butter bestreichen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Schokoladenzopfbrot in den auf 190° C vorgeheizten Backofen schieben und 40-50 Min. backen. Quelle: Gabi Frankemölle

Supplement: Eine Variante vom bereits bewährten Zimtbrot, die ich das nächste Mal mit Dörrpflaumenfüllung ausprobieren will.

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s