Blumenkohlgratin mit Tomaten

1 Blumenkohl in Röschen teilen. Im Dampfkörbchen knapp weich kochen.  1 Dose Pelati abtropfen lassen und grob zerteilen. 1 Gratinform ausbuttern, die Hälfte der Tomaten in der Gratinform verteilen. Die gekochten Blumenkohlröschen darauf verteilen. Die restlichen Tomaten in den Zwischenräumen verteilen. 2 dl Crème fraîche, 1 Ei und 25 g geriebener Parmesan mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 1-2 Zweiglein Thymian dazu geben. Den Gratin mit weiteren 25 g geriebenem Parmesan bestreuen, Butterflöckchen darüber verteilen. Etwa 30 Min. im auf 200° C vorgeheizten Backofen backen. Quelle: Annemarie Wildeisen: Us em Chuchi-Chäschtli

Supplement: Ein weiteres Rezept, das das Prädikat GGG – gut, gesund und günstig – verdient. Gerne empfehle ich dabei auch diese beiden einfach gute Rezepte mit Blumenkohl: Blumenkohlsuppe mit Roquefort und der Blumenkohl-Broccoli-Kohlrabisalat, ebenfalls auf diesem Blog zu finden. Zum Ausprobieren vorgemerkt habe ich mir auch folgende einfachen Blumenkohlrezeptideen: Blumenkohl-Linsen-Dahl, Blumenkohl-Kartoffel-Curry, Pasta mit Blumenkohlsauce, Blumenkohlgratin mit Schinken oder die Blumenkohl-Broccoliwähe.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s